Was gibt es natürlicheres als Alpkäse: die Kühe weiden tiergerecht den ganzen Tag draussen, die Alpen sind voll von wunderbaren Kräutern und das Wasser ist klar und sauerstoffreich. Es gibt Älpler, die überzeugt sind, dass auch die Töne der vielen Kuhglocken der Milchqualität gut tut.
Im Gegensatz zu Bergkäse wird Alpkäse nur während ca. 100 Tagen im Jahr und über 1000 m üM hergestellt. Auch wird auf den meisten Alpen über dem Holzfeuer im Kupferkessel gekäst.
Im Herbst, wenn die Älpler mit ihren Kühen und dem Käse wieder im Tal sind, kaufen wir den Käse direkt bei ihnen. In unserem Lager an der Geissmattstrasse in Luzern pflegen wir sie weiter. Je nach Käsetyp werden sie im Feuchtkeller oder trocken gelagert.



Stadelmann AG Geissmattstrasse 7 6004 Luzern Tel.: 041 240 06 06




Druckbare Version